ganz jung. ganz alt. ganz ohr. Bayerisches Sozialministerium

ganz jung. ganz alt. ganz ohr. - Bayerisches Sozialministerium - Referenz der trio-group - Kommunikationsagentur Mannheim
ganz jung. ganz alt. ganz ohr. - Bayerisches Sozialministerium - Referenz der trio-group - Kommunikationsagentur Mannheim
ganz jung. ganz alt. ganz ohr. - Bayerisches Sozialministerium - Referenz der trio-group - Kommunikationsagentur Mannheim
ganz jung. ganz alt. ganz ohr. - Bayerisches Sozialministerium - Referenz der trio-group - Kommunikationsagentur Mannheim
ganz jung. ganz alt. ganz ohr. - Bayerisches Sozialministerium - Referenz der trio-group - Kommunikationsagentur Mannheim
ganz jung. ganz alt. ganz ohr. - Bayerisches Sozialministerium - Referenz der trio-group - Kommunikationsagentur Mannheim
ganz jung. ganz alt. ganz ohr. - Bayerisches Sozialministerium - Referenz der trio-group - Kommunikationsagentur Mannheim

Wie kann man das Thema Alter positiv besetzen? Mit einer Kampagne, die nicht über alte Menschen spricht. Sondern die Jung und Alt wieder miteinander ins Gespräch bringt.

Prominente Musiker, Kabarettisten und Autoren machten es vor: mit Beiträgen für eine CD, in denen sie über das Altwerden und das Miteinander der Generationen reflektieren. Inzwischen machen Menschen in ganz Bayern mit. Bringen junge und alte, auch pflegebedürftige und demenzkranke Menschen mit Musik-, Video- und Theaterprojekten zusammen. Initiieren Schulpatenschaften, Vorlese- und Bastelkreise, Rollstuhlausflüge, Interviewrunden, Erzählcafés.

trio-group schaltet regelmäßig neue Anlässe und versorgen die Projektpartner mit aktuellen, anregenden und spannenden Materialien.

ZURÜCK ZU ALLEN REFERENZEN
brandsync®- Magazin:
Lesen Sie, warum das Herz für Marken im Hirn schlägt.

Teilen Sie Ihre Begeisterung!

Sie fragen – wir antworten!

Hier ist Platz für Ihre Fragen und Anmerkungen. Wir helfen Ihnen gerne weiter - und freuen uns auf Ihre Nachricht!

Feedback

Erfolg!

Vielen Dank, wir haben Ihr Feedback erhalten.

×

Das tut uns leid!

Leider benutzen Sie einen Browser, für den diese Seite nicht optimiert wurde.
Um die Seite optimal darstellen zu können, benötigen sie einen aktuellen Browser.
Wir empfehlen einen der folgenden Browser zu verwenden:

Mozilla Firefox
Google Chrome

Verstanden, ich möchte trotzdem fortfahren